Fokus-Background

Referenz

Minergie-P Einfamilienhaus Grüt

Ökologisch bauen mitten im Dorf

Der Neubau als Anbau

Das Bauland der Familie Ott lag mitten in einem rund um verbauten Dorfteil von Grüt. In einem Bestandsgebiet bauen heisst, die Nachbarn zu involvieren und die baulichen Vorgaben bis ins letzte Detail zu beachten.

Das Einfamilienhaus wurde an ein Haus angebaut, welches im Jahr zuvor erstellt wurde. Die Höhe war entsprechend vorgegeben. Entstanden ist ein vierstöckiger Niedrigstenergie-Bau mit einem Kellergeschoss, einer Einliegerwohnung in der 1. Etage und dem Wohnbereich der Besitzer auf zwei weiteren Etagen. Spannend war, dass wir die Bauherrschaft im Laufe der Planungszeit überzeugen konnten, der Umwelt zuliebe noch schonender zu bauen, als sie sich vorgestellt hatten.

Michael Fuchs

So natürlich als möglich

Jede Bauherrschaft hat seine konkreten Vorstellungen, da waren wir keine Ausnahme. Wichtig waren uns der Einsatz von natürlichen Baumaterialen, deshalb haben wir uns auch an die Fokus AG und an Michael Fuchs, den wir schon lange kennen und schätzen, gewandt.

Während der Planungszeit lieferte er uns mehr und mehr Informationen über ökologisches Bauen und steckte uns mit seiner Begeisterung regelrecht an. Wir freuen uns, dass unser neues Zuhause den maximalen Ansprüchen an Qualität, Komfort und Energie entspricht.

Die Zusammenarbeit mit der Fokus AG erlebten wir auf Augenhöhe. Wir fühlten uns ernst genommen, Änderungsvorschläge wurden akzeptiert oder auch sanft korrigiert, wenn sie schlichtweg nicht umsetzbar waren.

Peter und Ruth Ott, Grüt